Englandfahrt: ChangeMe

Seitenbereiche

RS von oben
RS von oben
Vorderansicht Eingang
Seitenansicht
Schulhof
RS von oben
RS von oben
Vorderansicht Eingang
Seitenansicht
Schulhof

Englandfahrt

Seit Jahren fahren die Neuntklässler der Realschule im September/Oktober mit dem Bus für eine erlebnisreiche und spannende Woche nach Südengland.

Ausgangspunkt ist meist Worthing, nahe Brighton. Dort wohnen die SchülerInnen in Gruppen von dreien oder vieren bei Gastfamilien. Dies gibt ihnen die Möglichkeit ihr Englisch in realen Alltagssituationen anzuwenden und dadurch zu verbessern. Bei den Gastfamilien wird gefrühstückt, zu Abend gegessen und geschlafen.

Tagsüber stehen Ausflüge mit der ganzen Gruppe und den betreuenden Lehrern an. So stehen meist zwei Tage London auf dem Programm. Ein Highlight ist dabei die Einfahrt in die Innenstadt auf der Themse. Beeindruckende Sehenswürdigkeiten, die man aus dem Schulbuch kennt, lassen staunen. Später gibt es Gelegenheit, dieselben zu Fuß zu besichtigen: den Tower of London, Buckingham Palace, das London Eye, Camden Town, Madame Taussauds und vieles mehr.

Weitere Tagesausflüge sind außerdem die pulsierende und bunte Stadt Brighton mit dem Pier, den Shopping malls und lanes, einem weitläufigen Strand und einer interessanten Strandpromenade. Des Weiteren fahren wir nach Portsmouth, unternehmen eine Klippenwanderung zum Beachy Head, besuchen Eastbourne oder wahlweise auch andere Kleinstädte an der Küste.

So werden die fünf Tage in England immer zu einem tollen Ereignis über das noch lange danach gesprochen wird.